Nächste Vorstellungen:

Nimm's spottlich:

  • Sa., 25.5.2019
    um 20 Uhr in der Schweinsgeige Levensau
  • Sa., 14.9.2019
    um 20 Uhr in der Niederdeutschen Bühne Kiel 
  • Sa., 19.10.2019
    um 20 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen
  • Sa., 04.01.2020
    um 20 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen

  • Sa., 29.02.2020
    um 20 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen

2018: HAIR-less (Wiederaufnahme)

 

Im April 1968 erlebte das Musical Hair seine Premiere am Broadway in New York und bereits im Oktober des gleichen Jahres fand die Erstaufführung der deutschen Fassung in München statt. Das 50jährige Jubiläum dieses Kultmusicals schreit geradezu nach einer Wiederaufnahme des vor 6 Jahren in Kronshagen uraufgeführten Satiricals HAIR-less, in dem die Geschichte des Protagonisten Claude Hooper Bukowski fortgeführt wird.

 

Worum geht es in HAIR-less?

Claude H. Bukowski hat inzwischen das Zeitliche gesegnet und lädt posthum zur eigenen Seebestattung ein. Geladen sind die Menschen, die ihm seit 1968 auf seinem Weg durch fünf Jahrzehnte begegnet und nahe gewesen sind. Dass es sich dabei fast ausschließlich um Frauen handelt, lässt vermuten, dass Claude Hooper Bukowski die Bezeichnung Lebensabschnittspartnerin sehr ernst genommen hat. Von gewisser Brisanz ist, dass die Frauen nichts voneinander wissen und an Bord der Bon Voyage erstmalig aufeinander treffen.

Ob das gut geht?